Der Begriff White Hat SEO bezeichnet bei der Suchmaschinenoptimierung alle Maßnahmen, die nicht gegen die Richtlinien derwhite hat seo jeweiligen Suchmaschine verstoßen. Jede Suchmaschine wie Google, Yahoo oder Bing verfügt nämlich über sogenannte Richtlinien. An diese haben sich mitunter auch Webseiten zu richten. Das Ziel einer White Hat SEO Kampagne ist u. a. ein hohes Ranking zu erzielen. Somit können Sie dem Besucher ein möglichst attraktives Ergebnis liefern. Gleichzeitig macht diese Maßgabe Bots das Lesen und Interpretieren von Inhalten so einfach wie möglich.

Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob Ihre Webseiteninhalte über White Hat SEO verfügen, ist sicher, eine professionelle Seo Agentur mit dieser Aufgabe zu betrauen. Die Webspezialisten kennen sich hervorragend mit der Materie aus und sorgen dafür, dass Ihre Seite „sauber“ bleibt.

Der Gegensatz zur White-Hat-Suchmaschinenoptimierung

Im Gegensatz zur sauberen, richtlinienkonformen White-Hat-Suchmaschinenoptimierung stehen die Maßnahmen, die als Black-Hat-SEO bezeichnet werden.

Der Begriff bezeichnet alle schmutzigen Tricks und Best Practices um den Algorithmus zu überlisten und unberechtigt in den oberen Rängen der SERPs geführt zu werden. Ich möchte an dieser Stelle anmerken, dass solche Praktiken mittelfristig keinen Sinn machen. Bei Google arbeiten einige der schlausten Menschen der Welt, die man zu täuschen versucht. Außerdem wird der Algorithmus von Tag zu Tag besser. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis eine schmutzig optimierte Website Ihre Rankings verliert oder gar abgestraft und/oder komplett aus dem Index entfernt wird.

Ist White Hat SEO in der Praxis überhaupt effektiv?

Zugegeben: Der Verwendung von White Hat Seo hat etwas von einem Balanceakt. Je nach

  • Thema,
  • Zielgruppe,
  • Nische
  • und Inhalten der Webseite

können Unternehmen ohne jegliche Tricks ganz relativ schnell nach oben kommen. Aber natürlich ist reines White Hat SEO in der Praxis nicht so effektiv, als wenn Webseiten in der Grauzone arbeiten würden. Allerdings ist es sicherer. Wenn Sie auf nichts dem Zufall überlassen möchten, sollten Sie auf jeden Fall eine professionelle Seo Agentur beauftragen. Die Webexperten analysieren Ihre Seiten, werten die Inhalte mit wertvollem Content auf und sorgen dafür, dass die Webseite „weiß“, also sauber ist. Spezialisten finden hier die perfekte Balance zwischen Risiko und Effektivität der jeweiligen Maßnahmen, sodass Ihre Webseite den entsprechenden Richtlinien der Suchmaschine entspricht.

Warum sollte ich mich überhaupt um White Hat Seo kümmern?

Verschiedene Maßnahmen und Kampagnen, die Sie vielleicht für Ihre Firmenwebseite nutzen, befinden sich eventuell noch in der Grauzone. Das bedeutet, dass diese Seiten nicht unbedingt schlecht sind oder durch das Raster fallen. Es handelt sich dabei um Inhalte, die momentan noch legitim sind. Allerdings ist es vorteilhafter, diesen Content in Zukunft durch Updates zu beheben. Andernfalls könnte es durchaus sein, dass Sie durch Google, Yahoo & Co. abgestraft werden.

Eine gute Seo Agenturen kann Ihre Webseite und deren Inhalte sichten und bestimmen, wie es um den Content steht. Nebenbei kontrollieren Webspezialisten ebenso, welche Inhalte Veränderungen benötigen. Sie spekulieren zusätzlich für Sie, wie die Begebenheiten in einigen Monaten oder Jahren wohl aussehen könnten.

Eines steht jedoch fest: Eine jede Firmenwebseite sollte vorteilhaft aufgebaut sein. Nicht nur für den Besucher, sondern ebenso für die Suchmaschinen. Webseiten, die sich in der Grauzone oder unter Black Hat einordnen lassen, bringen wenig Chance auf Erfolg. Wenn Sie Ihre Webseite kontrollieren lassen möchten, sollten Sie das alsbald vornehmen lassen. Beauftragen Sie dazu eine professionelle Seo Agentur, die Ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht – damit alle Seiten zufriedenstellend ausfallen.